FESTE FEIERN

Zum Beispiel in Joh. 7, 37 -38 über die Ströme lebendigen Wassers am Laubhüttenfest. An diesem Fest wird um Regen gebetet für das neue Jahr.

Die Aufnahme jüdisch-biblischer Feste und Bräuche in der Kirche lässt offenbar werden, was Judentum und Christentum verbindet, wo ihre gemeinsamen Ursprünge liegen und wie die Feiertage des Herrn zu einem besseren gegenseitigen Verständnis beitragen. (J.Petuchowski)

Wir wollen in Verbundenheit leben mit den jüdischen Wurzeln des christlichen Glaubens (Aus dem Leitbild Huus am Brunne El Ro'i)Ein Ausdruck unserer Verbundenheit ist das Feiern von biblischen Festen. Wir lesen in der Bibel viele Erzählungen dazu mit der Einladung zum Feiern und fröhlich beisammen sein. Jesus hat diese Tradition mit seinen Jüngern gepflegt und Sein Erzählen vom Reich Gottes oft mit der Bedeutung der biblischen Feiertage verbunden.

Schabbatfeier 2021

Liturgische Feier mit Elementen aus der jüdischen Tradition, Impuls und Abendessen. Freitag 19:00 Uhr bis ca. 21:15 Uhr

Leitung: Silvia Gurtner und Team     

Freiwilliger Unkostenbeitrag                 

Mit Anmeldung bis zwei Tage vor dem Anlass 

info@huus-am-brunne.ch

Telefon: 0041 (0)61 331 63 78

Nächste Daten:

22. Oktober

19. November

17. Dezember


Sederfeier 

Aus den jüdischen Wurzeln das Geschehen von Ostern tiefer verstehen

Mit Anmeldung: info@huus-am-brunne.ch


Schavuotfeier

Aus den jüdischen Wurzeln das Geheimnis von Pfingsten tiefer verstehen

Mit Anmeldung:  info@huus-am-brunne.ch


Sukkot

Unterwegs in Laubhütten, geschützt, ernährt, hoffnungsvoll

Mit Anmeldung:  info@huus-am-brunne.ch


Kar- und Ostertage